EvAKuJ-Studie

Die Studie „Behandlung der Adipositas im Kindes- und Jugendalter: Beobachtungsstudie zur Evaluation ambulanter und stationärer Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (EvAKuJ-Studie)“ im Auftrag und in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat zum Ziel, die Datenlage über erfolgreiche Interventionen bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen zu verbessern, um dem Ziel von evidenzbasierten Empfehlungen näher zu kommen.

 

Die BZgA hat darum 2004 eine auf 3½ Jahre angelegte Beobachtungsstudie initiiert, die von einer interdisziplinären Studiengruppe unter Leitung von Prof. R. W. Holl, Universität Ulm, durchgeführt wird. Neben vielfältigen weiteren Fragestellungen wird auch die Lebensqualität der Patienten verschiedener Interventionen untersucht.

Vortrag_Veränderg. LQ u. psych. Gesundhe
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB

Publikationen

EvAKuJ_Publikationsliste_17.3.14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.7 KB

Weitere Informationen und die Studienergebnisse der EvAKuJ-Studie finden Sie auf der Website www.bzga-kinderuebergewicht.de.

Projektverantwortliche ist Prof. Dr. Ulrike Ravens-Sieberer.

 

 

Prof. Dr. phil. Ulrike Ravens-Sieberer

MPH, Professorin für

Gesundheitswissenschaften,

Gesundheitspsychologie und

Versorgung von Kindern und

Jugendlichen in Deutschland